METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Freitag, 24. Januar 2020

-4°
-3°
-4°
-6°
Sonnenaufgang08:04
Sonnenaufgang17:20

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Am Freitagmorgen liegen über dem Mittelland wiederum Nebel- oder tiefe Hochnebelfelder, ansonsten ist der Vormittag verbreitet sonnig. Am Nachmittag lockern die Nebelfelder im Mittelland weitgehend auf, gleichzeitig weiten sich Wolkenfleder von Westen und Süden über die Schweiz aus. Am längsten sonnig ist es in Graubünden. Im Mittelland herrscht weiterhin Frostwechsel mit Höchstwerten um 4 Grad. Die Nullgradgrenze sinkt gegen 2000 Meter. Über den Alpen besteht Föhntendenz.

Westschweiz und Wallis:

Am Freitagvormittag kann es im Mittelland stellenweise Nebel- oder tiefe Hochnebelfelder haben, dies lösen sich aber auf. Ansonsten ist es teils sonnig, denn bereits am Vormittag ziehen zunehmend Wolkenfelder auf, so ist es am Nachmittag wechselnd bewölkt, mit grosser Wahrscheinlichkeit bleibt es aber trocken. Die Temperaturen erreichen 4 bis 5 Grad.

Südschweiz und Engadin:

Nach einem freundlichen Start ziehen im Laufe des Freitags vermehrt hohe und mittelhohe Wolkenfelder auf. Sie können am Nachmittag die Sonne zeitweise verdecken. Die Temperatur erreicht bis zu 8 Grad.

Links