Schneeinfo

Aktuelle Informationen zur Schneelage in der Schweiz. [ weiter ]

METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

Strassenzustand GR

Aktueller Strassenzustand für den Kanton Graubünden. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Dienstag, 12. Dezember 2017

-1°
-1°
Sonnenaufgang08:07
Sonnenaufgang16:41

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Am Dienstagvormittag fällt im Mittelland und stellenweise am Alpennordhang oft Schnee bis etwa 400 Meter. Im Laufe des Nachmittags verlagert sich der Niederschlag vom Mittelland zunehmend an die Alpen und von Westen her trocknet es ab. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach und ist deutlich schwächer als am Vortag. In der Nacht trocknet es weiter ab und die Bewölkung lockert auf. Die Temperatur erreicht im Mittelland Höchstwerte um 4 Grad, die Nullgradgrenze sinkt gegen 800 Meter.

Westschweiz und Wallis:

Am Dienstagvormittag fällt im Mittelland und am Alpennordhang oft Schnee bis etwa 400 Meter. Im Laufe des Nachmittags verlagert sich der Niederschlag vom Mittelland zunehmend an die Alpen und von Westen her trocknet es ab. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach und ist deutlich schwächer als am Vortag. In der Nacht trocknet es ab und die Bewölkung lockert auf. Die Temperatur erreicht im Mittelland Höchstwerte um 4 Grad, die Nullgradgrenze sinkt gegen 800 Meter.

Südschweiz und Engadin:

Am Dienstag lässt der Niederschlag auf der Alpensüdseite und im Engadin langsam nach. Besonders am Nachmittag überwiegt allmählich trockenes Wetter, am Vormittag kann noch wiederholt etwas Regen und Schnee fallen, wobei die Schneefallgrenze langsam gegen etwa 1000 Meter ansteigt. Im Oberengadin ist sie deutlich höher. Gegen Abend kommt etwas Nordwind auf, die Bewölkung lockert auf. Die Temperatur steigt gegen 5 Grad an.

Links