METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Montag, 22. Juli 2019

30°
15°
30°
16°
31°
17°
32°
21°
32°
16°
Sonnenaufgang05:58
Sonnenaufgang21:15

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Die neue Woche beginnt sonnig, allerdings ziehen am Vormittag ein paar hohe Wolkenfelder vorüber, die zeitweise die Sonne nur noch gedämpft hindurch scheinen lassen. Auch am Nachmittag ziehen hohe Wolkenfelder vorüber, ansonsten ist es aber sonnig und trocken. Nach rund 17 Grad am frühen Morgen steigt die Temperatur am Nachmittag bis gegen 29 Grad. Die Nullgradgrenze befindet sich auf etwa 4500 Meter. Im Flachland ist es schwachwindig, in den Tälern bilden sich die lokalen Windsysteme aus und in der Höhe weht ein schwacher Westwind.

Westschweiz und Wallis:

Die neue Woche beginnt sonnig, allerdings ziehen am Vormittag ein paar hohe Wolkenfelder vorüber, die zeitweise die Sonne nur noch gedämpft hindurch scheinen lassen. Auch am Nachmittag ziehen hohe Wolkenfelder vorüber, ansonsten ist es aber sonnig und trocken. Nach rund 17 Grad am frühen Morgen steigt die Temperatur am Nachmittag bis gegen 33 Grad im Wallis. Die Nullgradgrenze befindet sich auf etwa 4500 Meter. Im Mittelland ist es schwachwindig, aber auch in der Höhe weht der Westwind nur sehr schwach.

Südschweiz und Engadin:

Südlich des Alpenkamms herrscht ebenfalls Hochsommerwetter. Die Luft ist deutlich feuchter als auf der Alpennordseite. Während des Tages entstehen Quellwollen, die während der Nacht grösstenteils zerfallen.

Links