METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Dienstag, 27. Oktober 2020

12°
10°
11°
14°
Sonnenaufgang07:04
Sonnenaufgang17:23

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Der Dienstag beginnt mit unbeständigem Wetter. Vor allem in der Ostschweiz ist es am Morgen noch stark bewölkt und zeitweise fällt Regen, ab etwa 1100 Meter Schnee. Am Nachmittag folgt verbreitet trockenes Wetter und es gibt längere sonnige Phasen. Die Temperatur steigt wieder an und erreicht im Mittelland rund 11 Grad. Die Nullgradgrenze steigt am Nachmittag auf über 2000 Meter.

Westschweiz und Wallis:

Der Dienstag beginnt mit unbeständigem Wetter. Richtung Westen ist die Bewölkung zwar aufgelockert, einzelne Schauer sind jedoch in der ersten Tageshälfte noch möglich. Am Nachmittag folgt verbreitet trockenes Wetter und es gibt längere sonnige Phasen. Die Temperatur steigt wieder an und erreicht im westlichen Mittelland und im Wallis rund 12 bis 13 Grad. Die Nullgradgrenze steigt am Nachmittag auf über 2000 Meter.

Südschweiz und Engadin:

Der Dienstag beginnt noch stark bewölkt, vor allem in Südbünden ist auch noch Niederschlag möglich. Dabei liegt die Schneefallgrenze um 1200 bis 1500 Meter. Im Laufe des Vormittags kommt Nordwind auf und die Bewölkung lockert rasch auf. Nur im Engadin bleibt es zum Teil noch bis am Nachmittag bewölkt. Im Tessin werden bis zu 15 Grad erreicht.

Links