METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Donnerstag, 20. Februar 2020

10°
10°
10°
11°
10°
-2°
Sonnenaufgang07:28
Sonnenaufgang17:59

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Der Himmel ist am Mittwoch mehrheitlich bewölkt. Ab dem frühen Vormittag fällt zeitweise Regen, oberhalb von 800 Meter zum Teil vermischt mit Schnee. Am Nachmittag klingt der Regen wieder ab. Am längsten halten sich die Niederschläge entlang der östlichen Alpen zwischen Gotthard, Flumserberge und Pizol sowie im unteren Prättigau, hier können die Regen- und Neuschneemengen etwas grösser ausfallen, ansonsten bleiben sie bescheiden. Die Temperatur geht etwas zurück, die Höchstwerte im Mittelland liegen zwischen 5 und 8 Grad.

Westschweiz und Wallis:

Der Himmel ist am Mittwoch mehrheitlich bewölkt. Ab dem frühen Vormittag fällt zeitweise Regen, oberhalb von 800 Meter zum Teil vermischt mit Schnee. Am Nachmittag klingt der Regen wieder ab, die Mengen bleiben bescheiden. Die Temperatur geht etwas zurück, die Höchstwerte im Mittelland liegen zwischen 5 und 8 Grad.

Südschweiz und Engadin:

Die Alpensüdseite verbleibt im Wolken- und damit im Regenschatten der Alpen. Abgesehen von Cirrenfeldern überwiegt sonniges Wetter. In der Nacht zum Donnerstag frischt vorübergehend Nordwind auf.

Links