Ozon Schweiz

Ozon Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Ozon und Forschung

Weiterhin ungewöhnlich grosses Ozonloch über der Arktis

Ein ungewöhnlich grosses Ozonloch hält sich seit Wochen über der Arktis. In etwa 18 Kilometern Höhe ist die Ozonschicht zu einem grossen Teil abgebaut.

Das Ozonloch über der Antarktis – hier eine Aufnahme von 2006. Foto: AP Photo/NASA/Keystone

Das teilte der Copernicus-Erdbeobachtungsdienst der Europäischen Union mit. Bilder des Copernicus Atmosphere Monitoring Service zeigten auch am Montag noch eine teilweise stark ausgedünnte Ozonschicht. Schon Anfang März hatten Forscher auf einen aussergewöhnlich starken Ozonabbau über der Region hingewiesen.

Ozonloch tritt jährlich auf

Seit Jahrzehnten entsteht über der Antarktis nach dem dortigen Winter, wenn die Bedingungen für einen Abbau der Ozonschicht herrschen, für einige Monate ein Ozonloch. Grund für das im Vergleich dazu deutlich kleinere Ozonloch auf der Nordhalbkugel sind in diesem Jahr ungewöhnliche atmosphärische Bedingungen, darunter extrem eisige Temperaturen in der Stratosphäre. [weiter]

Links