Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Das Farbenspiel der Blätter

Wenn die Blätter an den Bäumen bunt werden, ist klar: Der Herbst ist da. Jedes Jahr verwandelt dieses Naturspektakel unsere Wälder in bunte Kunstwerke. Die Bäume wissen genau, was sie zu tun haben, um sich auf den nahenden Winter vorzubereiten.

Die gelben und roten Farben der Blätter dieses Japanischen Ahorns kommen zum Vorschein, wenn das grüne Chlorophyll verschwindet. Foto: Takashi M, flickr.com

Wenn im Spätherbst noch die letzten Blätter an den Bäumen hängen, kann man kaum glauben, dass da vor wenigen Monaten noch ein sattgrünes Blätterdach die Baumkrone bedeckte. Im Sommer enthalten die Blätter der Laubbäume grünes Chlorophyll, welches für die Photosynthese benötigt wird. Diese Pigmente fangen die Energie des Sonnenlichts ein, damit die Pflanze Stärke herstellen kann. Dabei werden alle Wellenlängen bis auf den grünen Anteil des Lichtspektrums absorbiert – weshalb die Blätter zu dieser Jahreszeit im satten Grün erscheinen.

Doch im Herbst ändert sich dies dramatisch. Innert weniger Wochen verfärbt sich die Baumkrone von grün, über gelb und rot, bis nach braun.

Wieso werden die Blätter bunt?

Wenn im Herbst die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, erkennt der Baum, dass ihm schon bald nicht mehr genügend Licht zur Verfügung stehen wird, um weiter Photosynthese zu betreiben. Nun gilt es, sich für den kommenden Winter zu wappnen. [weiter]