Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Wettervorhersage: Hätten Sie geahnt, welchen Aufwand Meteorologen betreiben?

Da vertraut man der Wetter-App, die Sonnenschein voraussagt, und steht später unvorbereitet im Regen. Besonders wenn das Wetter schlechter wird als vorhergesagt, ist der Ärger gross. Wie wird eigentlich eine Wetterprognose gemacht und warum kommt es zu Ungenauigkeiten?

So entsteht ein Wetterbericht. Foto: © Getty Images/iStockphoto

Wie viel Heizöl werde ich diesen Winter brauchen? Sollte ich heute einen Schirm mitnehmen? Die meisten Menschen haben ein grosses Interesse daran, das Wetter im Voraus zu kennen. Darum präzisiert die Meteorologie seit rund 100 Jahren ständig ihre Vorhersagemethoden. Und trotzdem: Wer eine Grillparty plant, kann sich auch heute nicht sicher sein, ob es wirklich erst in der Nacht zu regnen anfängt oder ob das Nass die Gäste nicht doch schon um 20 Uhr vertreibt. Warum ist das Wetter so schwer vorauszusehen? Wir haben beim Deutschen Wetterdienst (DWD) nachgefragt.

Wie entsteht ein Wetterbericht?

Das zukünftige Wetter wird durch komplizierte mathematische Modelle berechnet, die auf Hochleistungsrechnern laufen. Dazu füttern Wissenschaftler das Computerprogramm mit den Daten des aktuellen Ausgangszustands. [weiter]

Links