Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Was untersucht man im Kältelabor?

Ein Kältelabor ist ein Raum, in dem die Temperatur weit unter dem Gefrierpunkt liegt. Forschende können darin Schnee und Eis untersuchen oder auch Messinstrumente testen, bevor sie diese in den Alpen oder in Polargebieten benutzen.

Die verschiedenen Schneekristallformen entstehen durch unterschiedliche Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Quelle: "Schnee", Primus Verlag, Darstellung nach Kenneth G. Libbrecht

Am WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos, kurz SLF, gibt es ein Kältelabor mit fünf Kältekammern. Sie sind je rund 20 m2 gross und erinnern an begehbare Tiefkühler. Das Labor ist das ganze Jahr in Betrieb, damit die Forschenden zu jeder Jahreszeit Schnee, Eis und Permafrost untersuchen können. Sie nutzen die Kältekammern für verschiedene Zwecke: zur Herstellung von Schnee, als Labor für Experimente mit Schnee und Eis, sowie zur Lagerung von Schneeproben.

Schnee aus der Schneemaschine

Mit der Schneemaschine produzieren SLF-Forschende Schneekristalle, um die Eigenschaften von Schnee besser zu verstehen. Sie können damit im Sommer wie im Winter immer den gleichen Schnee herstellen. [weiter]

Links