Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Die Wetterlagen in der Schweiz

8 verschiedene Wetterlagen

Wolkenloser Himmel einer Hochdrucklage

Hochdrucklage

Situation: Das Zentrum des Hochs befindet sich über oder in der Nähe der Schweiz.

Das Wetter zeichnet sich aus durch einen "nahezu" wolkenlosen Himmel. Dabei gibt es vor allem im Sommer mässiger bis starker Dunst. Im Sommer sind vereinzelte Wärmegewitter über den Bergen anzutreffen. Im Winter herrscht in den Niederungen oft Bodennebel. Es kann über mehrere Wochen eine Inversionsschicht vorhanden sein. In einem Hochdruckgebiet sinkt die Luft ab. Man spricht hierbei von Subsidenz (grossräumiges absinkenden Luft).

Beim Aufbau eines Hochdruckgebietes nimmt der Luftdruck unabhängig von der Jahreszeit langsam, aber stetig zu und bleibt über mehrere Tage oder Wochen anhaltend hoch. Es kann vorkommen, dass der Luftdruck dabei bis gegen 1040 hpa steigt! Geringe Luftdruckschwankungen im Sommer sind tageszeitlich bedingt und bedeuten nicht, dass sich der Wetterzustand bald ändert. Auch stark fallender Luftdruck im Nahbereich von Wärmegewittern gleicht sich noch am selben Tag oder in der Nacht nachdem Abflauen der Gewittertätigkeit wieder aus. [weiter]

Links