Einstrahlungsdaten für jeden Ort des Planeten.

Die Meteonorm ermöglicht Ihnen einfachen Zugriff auf präzise Daten der Einstrahlung, Temperatur und weiterer Wetterparameter für jeden Ort der Welt. [ weiter ]

METEONORM

...die globale meteorologische Datenbank für Ingenieure, Planer und Universitäten. [ weiter ]

Klima

Schweizer Finanzsektor befeuert weiterhin die Klimakrise

Erstmals hat sich der gesamte Schweizer Finanzmarkt auf Klimaverträglichkeit testen lassen. Die Resultate des repräsentativen Tests zeigen, dass die Anstrengungen des Finanzsektors trotz einzelner Fortschritte bei Weitem nicht ausreichen um die Klimakrise zu bewältigen.

Der Finanzsektor ist in der Schweiz ein zentraler Hebel im Kampf gegen die Klimakrise. Dass die Banken, Versicherungen, Pensionskassen und Vermögensverwalter ihre Verantwortung in dieser Krise noch nicht wahrnehmen, ist inakzeptabel. Foto: WWF Schweiz

Es wird nach wie vor zu stark in die Erdöl- und Kohleförderung investiert. Schweizer Naturschutzverbände zeigen sich schockiert über diese Ergebnisse und betonen, dass Finanzakteure und Politik dringend dafür sorgen müssen, dass die Schweizer Finanzflüsse eine zukunftsfähige Wirtschaft gestalten.

Vor drei Jahren luden das BAFU und das SIF die Schweizer Pensionskassen und Versicherungen zum ersten Mal ein, die Klimaverträglichkeit ihrer Portfolien testen zu lassen. Mit diesem Test wurde klar, dass ihre Investitionen eine dramatische Erderhitzung um vier bis sechs Grad Celsius unterstützen. Für die Finanzakteure hätte dies ein Weckruf sein sollen, so berichtet der WWF Schweiz in einer Medienmitteilung. Im neuen Klimaverträglichkeitstest haben 179 Finanzinstitute teilgenommen, erstmals auch Banken und Vermögensverwaltungen. So sind die Ergebnisse nun representativ für den gesamten Schweizer Finanzmarkt. [weiter]