Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

Schneekarten

Schneekarten des SLF mit Informationen zu Neuschnee und Schneehöhen. [ weiter ]

Lawinenbulletin und Schneesituation

Lawinenbulletin und Schneesituation des SLF. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Schneehoehen

Freeride-Workout: 7 Übungen, die Dich fit für den Winter machen

Einfach nur fit werden, in dem man im Winter auf Ski steht? Nicht wirklich. Wer im Powder richtig und vor allem lange Spaß haben will, muss im Sommer dafür trainieren. Mit diesen sieben Übungen machst Du Dich schon jetzt von zuhause fit für den nächsten Winter.

7 Übungen, wie etwa die Standwaage, Kniebeugen oder Ab-Roll-Outs, die Dich fit für den Winter machen. Foto: Bergzeit.

Nach der Saison ist vor der Saison. Wie in anderen Sportarten gilt auch für Freerider, dass das Fundament für einen erfolgreichen Winter im Sommer gelegt werden muss. Die müden Knochen müssen nach anstrengenden Freeski-Abenteuern wieder zum Leben erweckt werden und das kann mit diesen sieben spezifischen Übungen fürs Freeride-Training erreicht werden. Dieser Übungspool deckt viele wichtige Bereiche im Training eines Freeriders ab und kräftigt explizit Rumpf und Beine. Natürlich handelt es sich hier nur um eine kleine Auswahl möglicher Übungen und es muss auf eine genaue und saubere Durchführung geachtet werden. Ein stabiler Rumpf, gerader Rücken und eine optimale Beinachse sind bei allen Übungen im Fokus. Nach individuellem Aufwärmen muss jeder Trainierende selbst seine Wiederholungsanzahl und seine Serien nach dem persönlichen Leistungsstand ausrichten. Es gilt: Alle Übungen müssen schmerzfrei absolviert werden können und natürlich darf man nach diesem Programm gezielte Beweglichkeits- und Mobilitätsübungen nicht vergessen. [weiter]