Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

Schneekarten

Schneekarten des SLF mit Informationen zu Neuschnee und Schneehöhen. [ weiter ]

Lawinenbulletin und Schneesituation

Lawinenbulletin und Schneesituation des SLF. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Schneehoehen

Sommer, Sonne, Skifahren! Die besten Sommer-Skigebiete Europas 20 Pistenkilometer erwarten dich im Sommer am Hintertuxer Gletscher.

Die Sonne brennt vom Himmel und an den Wochenenden zieht es die Menschen ins Freibad, um sich zu erfrischen. Wir haben da eine bessere Idee: Beim Skifahren in Europas Gletscherskigebieten gibt es Sonne satt, kühlendes Eis gratis und Pisten, die man oft ganz alleine hinab wedelt. Wir stellen euch die Alpen-Skigebiete für den Sommer-Skilauf mal etwas näher vor.

Eine atemberaubende Aussicht hast du auf der Plattform Matterhorn Glacier Paradise in Zermatt. Foto: Zermatt Bergbahnen.

Sommerskigebiete Schweiz

Im Hochsommer Skifahren kann man im schweizerischen Saas-Fee. Mitte Juli beginnt dort heuer die Sommerski-Saison. Am Allalin auf 3600 Meter sind dann rund 20 Pistenkilometer geöffnet. Wegen der guten Bedingungen ist der Allalin ein beliebtes Trainingsgebiet bei internationalen Skiteams. Hier kann man also echte Profis treffen! Aber Achtung: Bis Mitte September haben die Pisten immer nur bis 12 Uhr mittags geöffnet! Sehenswert ist übrigens auch der Eis-Pavillon in Saas-Fee, der in seiner Form und Größe weltweit einzigartig ist.

Wer schon immer einmal in Zermatt Ski fahren wollte, aber im Winter nicht dazu gekommen ist, kann das Matterhon Glacier Paradise einfach im Sommer besuchen! Mit 3883 Metern ist es das höchstgelegene Ganzjahres-Skigebiet in Europa. [weiter]