Schneekarten

Schneekarten des SLF mit Informationen zu Neuschnee und Schneehöhen. [ weiter ]

Lawinenbulletin und Schneesituation

Lawinenbulletin und Schneesituation des SLF. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Schneehoehen

Schneesaison ist fast 40 Tage kürzer als früher

Die Klimaerwärmung ist auch im Winter spürbar: Laut einer Studie ist die Dauer der Schneebedeckung in der Schweiz in den letzten Jahrzehnten markant zurückgegangen. Verantwortlich dafür sind vor allem späterer Schnee im Herbst und ein früheres Schmelzen im Frühling.

Immer häufiger müssen sich die Wintersportregionen mit Kunstschnee behelfen, wie hier Savognin im Dezember 2015. Keystone

Die Schneesaison beginnt in der Schweiz heute durchschnittlich 12 Tage später als noch im Jahr 1970. Und sie endet 25 Tage früher. Das zeigt eine Studie der Universität Neuenburg und des WSL-Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF).

Rückgang in allen Höhenlagen

Demnach nahm die Dauer der Schneebedeckung in den letzten Jahrzehnten unabhängig von der Höhe markant ab, bis auf 2500 Meter über Meer. Die Forscher stellten ausserdem fest, dass die jährlich maximal gemessene Schneehöhe im Durchschnitt um 25 Prozent abnahm und heute 28 Tage früher auftritt als noch vor 45 Jahren.

Wie stark sich diese Tendenz in Zukunft fortsetzen wird, können die Forscher mit dieser Studie nicht abschätzen. Sie gehen jedoch davon aus, dass sowohl der Wintersport als auch die im Sommer verfügbare Menge an Wasser von der Entwicklung betroffen sein könnten. [weiter]