Wassertemperaturen

Eisfischen in den Schweizer Bergen

Faszinierender Wintersport abseits der Skipisten

Natürlich dürfen Eisangler den See erst betreten, wenn das Eis
ausreichend dick und stabil ist.

Es muss nicht unbedingt Skandinavien oder Kanada sein. Auch in der Schweiz erfreut sich Eisfischen in traumhafter Landschaft grosser Beliebtheit. Ab Anfang Januar bis Ende März sind viele Schweizer Seen dick zugefroren, sodass der Zugang für Fischer problemlos möglich ist.

Eisfischen: Fischen wie im hohen Norden

Wintersport findet in der Schweiz auch abseits bekannter Skigebiete und präparierter Skipisten statt. Alltagsstress? Sorgen? Die sind beim geduldigen Warten auf den kapitalen Fang in Nullkommanichts wie weggeblasen! Doch Achtung! Ob allein oder in der Gruppe am Eisloch inmitten unberührter Natur: An manchen Orten können Eisfischer aus Gründen des Naturschutzes oder aufgrund von Schonzeiten ihrem Hobby nur bedingt nachgehen. Es sei denn, sie informieren sich vorab gründlich und fahren zu jenen Seen, an denen Eisfischen unter Einhaltung gewisser Bedingungen ausdrücklich erlaubt ist. [weiter]

Links