Wassertemperaturen

Eislaufen mit Aussicht: Die schönsten Natureisbahnen

Im Gegensatz zu künstlichen, bestehen Natureisbahnen lediglich aus Wasser. Oft sind das einfach zugefrorene Bergseen. Aber es gibt auch auf Wanderwegen oder ebenen Flächen angelegte Eisfelder, die in malerischer Kulisse zum Eislaufen, Curling oder auch Snow-Kiting einladen.

Foto: © Karl-Heinz Hug / swiss-image.ch

Das Eissport-Mekka der Schweiz schlechthin ist in Davos Klosters zu finden. Neben einer professionellen Infrastruktur für alle gängigen Eissportarten und dem traditionsreichen Eishockeyturnier im imposanten Stadion, dem Spengler-Cup, geht es hier im Winter auch Draussen zur Sache.

Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel, in wunderschöner Umgebung ist auch auf der Natureisbahn Holzboden in Spiringen angesagt. Diese Natureisbahn gilt ob ihrer Lage als eine der romantischsten im Urnerland und vor allem wenn die Schächentaler Landschaft tief verschneit ist, dann haben Gross und Klein ihren Spass.

In der Wintersportoase Savognin in Graubünden schlägt das Herz eines jeden Natureisbahnen-Fans ebenfalls höher. Als Teil des grossen Wintersportangebotes finden hier Kufenliebhaber gleich mehrere davon. [weiter]

Links