Wassertemperaturen

Winterschwimmen – jetzt beginnen

«Ich friere weniger», «Taschentücher brauche ich keine mehr» und «die Euphorie dominiert das Kälteempfinden», so beschreiben Winterschwimmer die Folgen ihres Hobbies. Wer diesen Herbst und Winter regelmässig in See oder Fluss schwimmen gehen will, sollte jetzt damit beginnen.

Brrrrr – aber schön! Vor allem, wenn es vorbei ist. (Foto: colourbox.com)

«Winterschwimmen ist nicht jedermanns Sache», warnt Allgemein- und Sportarzt Jean-Jacques Fasnacht. «Wer es nicht schafft, bei Kälte ins Wasser zu steigen, ist kein Warmduscher!» 

Wer es versuchen will, muss ein paar Dinge beachten:

  • Medizinische Abklärung: Keine Herzerkrankungen, kein hoher Blutdruck, kein Asthma. Am besten fragt man zuerst beim Arzt nach, ob man den Winterschwumm wagen soll.
  • Vorbereitung: Aufwärmen, kein Alkohol und dann langsam ins Wasser gehen. Immer in Begleitung Winterschwimmen. Sich Zeit nehmen. [weiter]

Links