Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Gesundheitslexikon

So macht die Erkältung Halt vor den anderen Familienmitgliedern

Verflixt, schon wieder breitet sich eine Erkältungswelle aus. Schon hat sie eines der eigenen Kinder erwischt. Die Gefahr, dass sich auch die anderen Familienmitglieder anstecken und der gewohnte Familienalltag zusammenbricht, ist gross. Doch mit dem richtigen Verhalten lassen sich viele Infekte vermeiden.

Wenn ein Familienmitglied erkältet ist, sollten sich alle Familienmitglieder jetzt noch regelmässiger die Händewaschen. Bild: E+

Eine Erkältung ist ungeheuer lästig – und das meist zehn Tage lang. Wenn die Knochen bleiern werden, die Nase keine Luft durchlässt und uns ein ständiger Husten quält, lässt sich der Alltag nicht wie gewohnt bewältigen. Kranke Kinder zu Hause liebevoll zu betreuen, fällt Eltern umso schwerer, je schlapper und elender sie sich selbst fühlen. Wie schön wäre es, sich vor der Ansteckung schützen zu können! Ist ein Familienmitglied erkältet, lässt sich zum Glück allerhand dafür tun, dass nicht bald Kinder und Eltern flach liegen.

So verbreiten sich Erkältungsviren

Angesteckt haben Sie sich dann, wenn die Erkältungsviren in die Schleimhäute von Nase, Rachen, Mund oder Augen eingedrungen sind und sich dort vermehren. Wie sie dorthin gekommen sind? [weiter]

Links