UV Index

UV Index und Prognose von MeteoSchweiz [ weiter ]

UV-Index

So wirken UV-Strahlen auf unserer Haut

UV-Strahlen wirken immer, auch wenn die Kraft der Sonne nicht immer gleich stark empfunden wird.

In südlichen Ländern und in den Bergen ist die UV-Belastung stärker als im Schweizer-Mittelland.

Kälte und Bewölkung täuschen oft über die Strahlungsintensität hinweg. Auch bei bedecktem Himmel dringen aber bis zu 80% der UV-Strahlen durch die Wolkendecke. Helle Flächen wie Schnee, Eis, Sand, Beton oder Wasser reflektieren die UV-Strahlen und verstärken so deren Wirkung.

Formen von UV-Strahlen und ihre Wirkung auf unsere Haut

UV-Strahlen (ultraviolette Strahlen) werden in UVA, UVB und UVC unterteilt.

  • Die UVA-Strahlen (95%) dringen in tiefe Hautschichten und auch durch Fensterglas ein. Sie bewirken zwar eine oberflächliche Sofortbräunung, gleichzeitig aber lassen sie die Haut altern und können plötzlich eine Sonnenallergie hervorrufen. Ganz zu schweigen, dass sie das Erbgut der Hautzellen beschädigen und das Hautkrebsrisiko erhöhen können. [weiter]

Links