UV Index

UV Index und Prognose von MeteoSchweiz [ weiter ]

UV-Index

Für die Bräune riskieren wir einen Sonnenbrand

Aus Angst vor Hautalterung und Hautkrebs setzen Schweizer laut einem Hautarzt zunehmend auf noble Blässe. Darf man sich noch an die pralle Sonne legen?

Kann man sich heute noch der Sonne aussetzen, oder sind Sonnenschirme nach asiatischem Vorbild und Schutzfaktor 50+ Pflicht? Am See gibt es Vertreter beider Lager. Helen (27) und Naut (28) meiden die Sonne.

«Früher schmierten sich die Leute etwa auch Nussöl auf die Haut, um schneller braun zu werden», sagt Dermatologe Felix Bertram von Skinmed. Habe heute jemand einen deutlich sichtbaren Sonnenbrand, heisse es dagegen: «Hast du es immer noch nicht begriffen?» In den letzten 15 Jahren habe das Bewusstsein für Hautgesundheit deutlich zugenommen.

Zwar gelte gebräunte Haut nach wie vor als schön, vielen Leuten sei dies aber zunehmend egal. Einzig einige junge Frauen und Männer, die sich stark nach Instagram-Schönheitsidealen ausrichteten, würden dem braunen Teint zuliebe auf Gesundheitsmassnahmen verzichten. Bertram: «Durch die Sonne oder im Solarium gebräunte Haut bedeutet immer auch eine Schädigung.» [weiter]

Links