Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Schadstoffe

Luftqualität 2020 verbessert - teilweise über Grenzwerte

Angesichts der positiven Entwicklung beim Stickstoffdioxid liegt die zentrale Herausforderung nun bei der Reduktion der Feinstaub-Belastung.

Luftqualität 2020.

Feinstaub hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit. Laut Schätzungen der Europäischen Umweltagentur konnten 2018 in Deutschland etwa 63'100 vorzeitige Todesfälle und entsprechend 710'900 verlorene Lebensjahre auf die Belastung der Bevölkerung mit PM 2.5 zurückgeführt werden.

Eindrückliche Abnahme des Feinstaubes "Strassenverkehrs Auspuff". Die Werte sind neu unterhalb Abrieb jedoch weiterhin insgesamt über den Grenzwerten. Interessant ist, dass die Holzfeuerung in Deutschland bald soviel wie der gesamte Strassenstrassenverkehr ausmacht.

Die WHO-Empfehlungen für die kleineren Partikel PM 2,5 wurden im Jahr 2020 noch deutlicher als die für PM 10 überschritten: An 86 Prozent aller Stationen lagen die PM 2,5 -Tagesmittelwerte an mehr als 3 Tagen über der Schwelle von 25 µg/m³, und an 11 Prozent über der Schwelle von 10 µg/m³ für das Jahresmittel. [weiter]

Links