Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Schadstoffe

Raumluft verbessern

Einen Grossteil unsers Lebens verbringen wir in geschlossenen Räumen. Viele Menschen atmen über Ihr Leben verteilt mehr Raumluft als frische Luft ein. Darum lohnt sich die Frage: wie kann man Raumluft «sauber» halten?

Raumluft verbessern. © SWICA

Mit regelmässigem Lüften und einem gemässigten Einsatz der Heizung im Winter – 21 Grad Raumtemperatur sind empfohlen – sorgen Sie für ein gutes Raumklima. Wie Sie dieses sonst noch unterstützen können erfahren Sie in diesem Gesundheitstipp.

Luftreinigende Pflanzen
Schlechte, abgestandene Raumluft entsteht nicht nur durch die Anwesenheit von Personen. Möbel, Teppiche, Lacke und Farben geben Schadstoffe an die Luft ab. Wie viele dieser Schadstoffe in die Luft kommen, hängt davon ab, mit welchen Materialien die Möbel oder Einrichtungsgegenstände hergestellt worden sind. Die Schadstoffe, respektive Gase, können aber Auslöser für körperliche Beschwerden sein.

In diesem Fall helfen bestimmte Zimmerpflanzen. Die Chrysantheme beispielsweise kann ungesunde Gase wie Trichlorethylen, Formaldehyd, Benzol, Xylol und Ammoniak aus der Luft «filtern» und sorgt so in Ihrem Zuhause oder im Büro für ein gutes Raumklima. [weiter]

Links