Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Draußen schlafen: 7 Antworten zum Übernachten ohne Zelt

Darfst Du einfach so draußen schlafen? Und wo überhaupt? Wir verraten Dir, was Du vor Deiner ersten Übernachtung im Freien wissen solltest und welche Ausrüstung sinnvoll ist. Egal ob Wald oder Wiese - mit ein paar kleinen Tipps erlebst Du ein gelungenes Outdoor-Abenteuer.

Je weniger Ausrüstung, desto größer das Abenteuer. Foto: Therma-Rest

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Nacht im Freien?

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema „draußen schlafen“ beschäftigt, sollte sich für den ersten Feldversuch komfortable Bedingungen schaffen. Ideal ist eine warme Nacht mit Temperaturen über zehn Grad. Der Wetterbericht sollte stabile Bedingungen und keinen Niederschlag ankündigen, denn ein ungeplanter Weckservice durch Gewitter und Regentropfen ist mehr als unangenehm.

Wo ist draußen schlafen (nicht) erlaubt?

Wer draußen in der Natur schlafen will, steigt in der Regel nicht auf einem klassischen Campingplatz ab, daher sollte man sich vorab mit den jeweils geltenden Bestimmungen zum Wildcampen auseinandersetzen. [weiter]

_____________________________________________

8 wertvolle Tipps, wie du Klettersteige gekonnt meisterst

Du bist gerne in den Bergen am Sporteln, willst aber nicht Unsummen für teure Kletterausrüstung ausgeben? Dann sind Klettersteige genau dein Ding! Hier erfährst du, worauf es ankommt:

Alleine ist es im Klettersteig am schönsten. Foto: © Achensee Tourismus

Klettersteige (lat.: via ferrata) sind die perfekte Kombination aus Wandern und Sportklettern, denn man braucht nicht allzu viel Ausrüstung, kann sich aber dennoch einen ordentlichen Kick holen. Zudem wird man auf einer fix vorgegebenen Route durch die Bergwelten geführt, wodurch man im Gegensatz zum Klettern und Bouldern kaum Kenntnisse bzw. professionelle Anweisungen braucht. Egal, ob du schon Erfahrung darin gesammelt hast oder in unbekannte Höhen vorstoßt – hier sind 8 interessante Fakten, die du zum Thema Klettersteige wissen solltest.

1. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wenn du vermeiden willst, dass dir andere den Weg blockieren, dann solltest du dich eher früh starten. Alle Kletterer hängen nämlich im gleichen Seil, weshalb es fast unmöglich ist, jemanden zu überholen. Achtung: Hier passieren oft Unfälle. [weiter]