METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

19 schöne Herbstwanderungen in der Schweiz – Einfache Lieblingswanderungen im Herbst

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit zum Wandern. Die Temperaturen sind nicht mehr so schweisstreibend und trotzdem scheint die Sonne immer noch kräftig und lässt die bereits goldgelb verfärbten Blätter leuchten.

Der Lötschentaler Höhenweg bietet Wanderern ein Traum-Panorama über das Tal.

 Weil es abends wieder eher dunkel wird, breche ich morgens möglichst früh auf. Ich nehme mir bewusst Zeit, vor der grossen Kälte und den Schneemassen nochmal die tollen Wanderwege der Schweiz zu geniessen. Meine ideale Wanderung dauert zwischen 2-4 Stunden und sollte aussichtsreich mit möglichst wenigen Steigungen sein.In diesem Blogpost stelle ich euch 19 einfache und gemütliche Schweizer Herbstwanderungen für jedermann vor. Diese Wege bieten grandiose Ausblicke, ohne dass man dabei zu sehr ins Keuchen gerät. Einzig das Hohtürli beim Oeschinensee hat eine steile Passage, die aber mit einem perfekten Blick auf den See belohnt wird. Auch der Aufstieg zum Lac Bleu im Wallis ist etwas steiler, aber bietet dafür einen der schönsten Bergseen der Schweiz.

1 Eine der schönsten Herbstwanderungen – Lötschentaler Höhenweg

Mein absoluter Wander-Favorit im Herbst. Für mich ist der Lötschentaler Höhenweg im Kanton Wallis eine der schönsten Wanderungen der Schweiz. Er ist nicht anstrengend und dauert nur ca. 3 Stunden von der Lauchernalp zur Fafleralp. [weiter]

_____________________________________________

Gartenarbeit im Winter

Auch der Garten geht in Winterruhe – das bedeutet aber nicht, dass er in dieser Zeit ganz schläft. Welche Gartenarbeiten zwischen Dezember und März zu tun sind und wann der beste Zeitpunkt dafür ist, verraten wir Ihnen im heutigen Beitrag.

Garten im Winter: Arbeit gibt’s auch in der kalten Jahreszeit!

Gartenarbeiten zwischen Dezember und Februar

Wahrscheinlich haben Sie im Spätherbst noch letzte Überwinterungsmaßnahmen getroffen, Pflanzen untergestellt, Töpfe umwickelt und Ihren Gartenteich vor dem Zufrieren geschützt. Die kommenden Monate fallen zwar weniger Gartenarbeiten an als zwischen Frühling und Herbst. Dennoch gibt es auch To-Dos für die kalte Jahreszeit, an die Sie regelmäßig denken sollten.

Immergrüne Pflanzen gießen

Pflanzen, die überwintern, brauchen auch während frostigen Temperaturen Wasser –  vor allem, wenn es ein trockener Winter ist. Es genügt allerdings, sie alle zwei Wochen zu gießen. [weiter]