Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Auf diesen Schlittelbahnen schlitteln Sie am längsten

Je länger die Schlittelbahn, desto grösser ist für Sie der Spass? Dann müssen Sie diese 9 Routen ausprobieren, die nicht nur richtig viel Strecke, sondern auch spannende Abenteuer und wunderschöne Ausblicke bieten.

Auf den 9 längsten Schweizer Schlittelbahnen wird so einiges an Adrenalin freigesetzt. Suchen Sie sich Ihren Favoriten unter den Schlittelwegen. Foto: © Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG

Schlitteln macht definitiv nicht nur Kindern Spass sondern ist im Winter ein perfekter Ausflug für Familien und so manch einer wird mit der Zeit zum geübten Schlittler. Insbesondere wenn der Schlittelweg einiges an Kilometern und rasanten Abschnitten zu bieten hat. Deshalb gibt es in der Schweiz einige Strassen, die im Winter zur Schlittelbahn umfunktioniert werden. Schnappen Sie sich einen Schlitten und geniessen Sie eine abenteuerliche Abfahrt auf einem der 9 längsten Schlittelwege der Schweiz und Europas. Die Touren können Sie natürlich auch mit Kindern machen. Die Schlittelpisten sind gut präpariert und abgesichert.

Im Prättigau wartet eine der längsten Schlittelbahnen

Rekordverdächtig und definitiv eine der längsten Schlittelbahnen in der Schweiz ist die Prättigauer Megabahn von Fideris Dorf in die Fideriser Heuberge. Satte 1'100 Höhenmeter geht es hier talwärts auf einer einmaligen Schlittelbahn mit 12 Km Länge. In der schneefreien Zeit ist der rasante Schlittelweg sonst eine Autostrasse, die im Winter lediglich von Transportbussen genutzt wird. [weiter]

_____________________________________________

Die schönsten Winterwanderungen für Familien

Winterwanderungen begeistern auch Kinder - vor allem dann, wenn sie ein attraktives Ziel vor Augen haben, wie ein Schlittelweg, ein Eisstockfeld oder die längste Hängebrücke Europas. Sieben Schweizer Winterwanderwege für Familien.

Familie beim Winterwandern auf dem Chaeserrugg. Bild: Lea Meienberg - Switzerland Tourism

1. Wander- und Schlittelweg Urnerboden im Braunwald (Glarus/Uri)

Sonne tut auch im Winter gut! Schön ist es deshalb, in den Glarner Alpen vom sonnenreichen Ferienort Braunwald aus über dem Tal der Linth zu wandern. Vom Urnerboden geht es mit der Luftseilbahn in einer 10-minütigen Fahrt hinauf auf den Fisetenpass. Die acht Kilometer lange Route gehört zu den Winterwanderungen, die auch vielen Kindern nicht schwer fällt und bietet einen traumhaften Ausblick auf Klausenpass, Jägerstockmassiv und Glarnerland. Der Rückweg lässt sich natürlich mit der Gondelbahn zurücklegen. Wer Kinder dabei hat sollte aber unbedingt die Schlitten mitnehmen. Die Talstrecke zurück auf den Urnerboden lässt sich wunderbar  runterschlitteln.

2. Winterwanderweg mit Eisstockschiessen (Graubünden)

Im Bündnerland führt eine Luftseilbahn von Rhäzüns nach Feldis. Zehn bis 15 Minuten dauert der Gang zur Sesselbahn, die in die wunderschöne Landschaft des Feldiser Hochlandes führt. [weiter]