Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Voller Power durch den Herbst mit Outdoor-Aktivitäten

Ob Wanderung, Mountainbiketrip oder Fahrradtour – der Herbst hat seinen Höhepunkt erreicht und bietet den perfekten Rahmen für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Wer die passende Naturkulisse dafür sucht, ist in der malerischen Schweiz genau richtig.

Der Bachalpsee in Grindelwald

Um nicht zu früh in den „Winterschlaf“ zu verfallen, bietet der Herbst noch jede Menge Möglichkeiten für ein Aktiv-Programm an der frischen Luft. Aktivitäten im Freien beleben nicht nur Körper und Geist, sie sind auch ein toller Ausgleich zum Arbeitsalltag. Warum also nicht gleich einen Kurzurlaub draus machen? Zum Beispiel in die eindrucksvolle Schweizer Naturlandschaft zu Bergen, Seen, Flüssen und Gletschern. Wir haben die schönsten Herbstaktivitäten in der Schweiz für euch zusammengestellt.

Abwechslungsreiche Wanderungen

Berge, Wälder oder Alpenwiesen – die Schweiz bietet viele tolle Pfade für erfrischende Wanderungen. Auf über 65.000 Kilometern markierter Wanderwege lässt sich fast jeder Winkel der vielseitigen Schweiz erkunden. [weiter]

_____________________________________________

10 Tipps rund ums Pilze sammeln

Pilze sammeln in der Natur ist ein weit verbreitetes Hobby. Rund ums Sammeln und Zubereiten von Pilzen gilt es einige Regeln zu beachten.

Mit einem Messer können die Pilze geputzt und Schadstellen weggeschnitten werden.

In der Schweiz sind gegen 5000 Pilzarten bekannt. Für die meisten Pilzarten beginnt die Saison im Sommer und dauert bis zum ersten Frost im Herbst. Ist der Waldboden nach Regen feucht und warm, stehen die Chancen auf einen Fund gut. Wer frühmorgens auf die Suche geht, findet die frischesten Pilze. Pilze könne auch im Garten oder in einem isolierten Keller  ganzjährig kultiviert werden.

10 Tipps rund ums Pilze sammeln und zubereiten:

In der Schweiz gelten kantonal geregelte Pilzsammelbestimmungen. Im Allgemeinen gilt, dass in Natur- und Pflanzenschutzgebieten keine Pilze gesammelt werden dürfen. Im Kanton Bern beispielsweise gilt eine Mengenbegrenzung von 2 kg pro Person und Tag. Informieren Sie sich über die Bestimmungen in Ihrem Kanton unter www.vapko.ch. [weiter]