Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Warm-Up und Cool-Down für Läufer

Aus dem Stand von 0 auf 100? Unser Körper ist kein Lamborghini. Deswegen empfiehlt Bergzeit Experte Florian Wolf konsequentes Warm-Up und Cool-Down beim Laufen und gibt Tipps für eine sinnvolle Trainingsroutine.

Die Belastungen beim Trailrunning sind enorm, um langfristigen Verschleißerscheinungen vorzubeugen lohnt sich regelmäßiges Warm-Up. Foto: Bergzeit

Für viele von uns sieht die Realität so aus: Nach einem langen Tag im Büro (oder Homeoffice) rappeln wir uns auf, um noch eine Runde zu drehen. Manche von uns laufen der Fitness wegen, manche, weil sie auf einen Wettkampf hintrainieren und hoffentlich alle von uns, weil wir das Laufen lieben. Umgezogen und mit geschnürten Schuhen geht es los und die ersten zehn Minuten fühlen sich zäh an. Hättest Du Dich vielleicht doch aufwärmen sollen? Aber dann kommen die Beine langsam in den Tritt. Wieso also unnötig Zeit fürs Warm-Up aufwenden?

Im Folgenden möchte ich Dir ein paar gute Gründe dafür liefern, warum das Warm-Up und Cool-Down in eine nachhaltige Trainingsroutine gehören und Dir zeigen, dass Du mit wenig Aufwand viel Sinnvolles anstellen kannst. [weiter]

_____________________________________________

E-Bike: Was du vor dem Kauf wissen musst

Was für ein E-Bike soll ich kaufen? Welche Leistung soll der Motor haben, welche Reichweite ist gut und was bedeutet eigentlich ein Drehmoment von 50 Nm? Im E-Bike-Angebotsdschungel verliert man schnell den Überblick! Unser Ratgeber hilft dir weiter.

Foto © AndreyPopov/ iStock / Getty Images Plus

Wer sich überlegt, ein E-Bike zu kaufen und im Internet losstöbert, findet sich schnell in einem Dschungel an Informationen und Elektrovelo-Angeboten. Welcher Motor soll es denn nun sein, welche Reichweite brauche ich, wie viele Gänge? Welcher Akku ist gut und welches Gewicht bringt er auf das Elektrofahrrad? Wir klären die wichtigsten Fragen rund um den E-Bike-Kauf. 

Was du vor dem Kauf eines Elektrofahrrads wissen musst:

  • Welche Motoren es gibt: Antriebsart, Drehmoment und Steuerung kurz erklärt
  • Unterschied zwischen Pedelec und S-Pedelec
  • Wie gut ein Akku ist und welche Reichweite möglich ist
  • Welcher Bike-Typ du bist
  • Wieviel ein gutes Bike kostet und wo du clever sparen kannst [weiter]