Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Ab in den Schnee! Die schönsten Schlittelbahnen der Schweiz

Die Zahl der Schlittelbahnen in der Schweiz ist endlos, einige davon sollten Sie jedoch auf gar keinen Fall verpassen. Zum Beispiel diese spektakulären Routen von gemütlich bis abenteuerlich, die zudem beeindruckende Aussichten bieten.

Hoch hinaus zu den schönsten Schlittelbahnen. Foto: © Swiss Image

Auf den meisten Schlittelbahnen in der Schweiz beginnt der Betrieb kurz vor der Weihnachtszeit. Und dann hat der Schlittenfan auch schon die Qual der Wahl. Ein Muss für grosse und kleine Schlittler ist aber irgendwann der Besuch der Davoser Schlittelbahnen, jener Ort, an dem der Schlittensport seine Wiege hat. Schon 1883 rasten hier Wagemutige im Wettstreit auf dem berühmten Holzschlitten die Hänge hinunter und noch heute ist der Davoser Schlitten im Test nach wie vor einer der besten.

Schlittelbahnen der Schweiz bieten Naturspass bei Tag und Nacht

Zwischen insgesamt neun Abfahrten kann man in Davos Klosters heute wählen. Und Schlittenfahren geht hier selbst in der Nacht, wie etwa auf der 2,8 Kilometer langen, kurvenreichen, aber dennoch für Anfänger geeigneten Schlittelbahn der Schatzalp. Sie ist den ganzen Tag und bis 23 Uhr geöffnet ist. [weiter]

_____________________________________________

Skigymnastik: 5 Übungen, die fit fürs Skifahren machen

Mit Skigymnastik bereiten Sie sich ideal auf Ihren nächsten Skiurlaub vor

Skigymnastik-Power-Tipp: Wenn möglich, heben Sie während der Übung Ihr oberes Bein für 30 Sekunden an.

Skigymnastik verringert die Verletzungsgefahr, senkt die Anfälligkeit für Muskelkater und steigert die Sicherheit auf der Piste. Dafür ist es wichtig, bereits einige Wochen vor dem Skifahren mit dem Training zu beginnen. Selbst Profis legen die Grundlage ihrer Weltcup-Leistung bereits im Sommer. Snowplaza und der DSV zeigen Ihnen, wie Sie sich mit fünf einfachen Übungen, geringem Zeitaufwand und ganz ohne Geräte fit fürs Skifahren und den Alltag machen. Für trainierte Skifahrer empfehlen wir zudem unsere Skigymnastik Power-Tipps.

Skigymnastik-Trainings-Einheit in 20 Minuten

Kniebeuge, Standwaage, Seitstütz, Bergsteiger und Schwimmer - so heißen die fünf Power-Übungen für ein ganzheitliches Skigymnastik-Workout. Regelmäßig ausgeführt, machen Sie diese Übungen nicht nur fit fürs Skifahren, sondern geben Ihnen auch einen Boost für den Alltag. [weiter]