Alpenpässe

Aktuelle Informationen zu den Schweizer Alpenpässen. [ weiter ]

Messwertkarten

Automatisierte Messwertkarten entwickelt von MeteoSchweiz in Zusammenarbeit mit dem Geoportal des Bundes (swisstopo). [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Auf den Spuren alter Gletscher-Zungen

Die Wanderung von Schöftland nach Gontenschwil bietet nebst einer tollen Aussicht geologische Besonderheiten und führt vorbei an einem Insektenhotel.

Beim Weiler Waltersholz hat man Aussicht auf die Alpen und den Titlis. (Bild: Heinz Staffelbach)

Waltersholz, ein Weiler mit einigen Bauernhäusern auf fast 700 Metern, liegt in der zweiten Hälfte dieser Wanderung im Aargauischen und bietet eine Aussicht, wie man sie von einem Mittellandhügel definitiv nicht erwarten würde. Unzählige Alpengipfel reihen sich auf zwischen Säntis und den Berner Hochalpen – eine Weite, von der grössere Namen wie etwa Luzern schlicht nur träumen können.

Gletscher-Zungen vor Schöftland

Zeitsprung! Stände man hier vor 40`000 Jahren (damals etwa wanderten die ersten Menschen nach Europa ein), so böte sich einem ein komplett anderes Bild: blanker Fels, auf diesem einige Pionier-Sträucher und eine gigantische Eismasse, die sich von den Alpen bis beinahe vor die eigenen Füsse erstreckt. [weiter]

_____________________________________________

Vorarlberg: Mountainbike-Touren im Frühling für Profis

21 Dreitausender gibt es im „Ländle“, wie Vorarlberg liebevoll genannt wird. 21 Dreitausender auf einer Fläche kaum größer als das Saarland – da geht es hoch her. Mountainbiker dürfen sich auf echte Herausforderungen freuen. Zum Saisonstart: die schönsten Profi-Touren für den Frühling.

Auf dem richtigen Weg?
Foto: Thinkstock

Wie viele MTB-Touren gibt es im Vorarlberger Land, im äußersten Westen von Österreich? Es müssen weit über 100 sein, viele davon mit hohem Anspruch. Die Auswahl ist groß, technisch schwierige Singletrails sind ebenso zu finden wie mehrtägige Fitnesstests über die Gipfel mit mehreren tausend Höhenmetern.

Bludenz, Muttersberg mit Singletrail


    Länge: 22 km (Trail 4,7 km)
    Dauer: 1,5 h
    Höhenmeter Aufstieg: 1.300

Seit 2014 ist der Muttersberg bei Bludenz eine große MTB-Attraktion reicher: Ein flowinger, teils naturbelassener Trail führt vom Gipfel ins Tal. Mit Schwierigkeitsstufe S2 ist er vor allem versierten Bikern vorbehalten. [weiter]