Aktuelle Pollenprognose

Detaillierte Pollenprognose für die Schweiz [ weiter ]

Ozon Schweiz

Ozon Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Luftreinhaltung

Kompetente Beurteilung der Luftbelastung lokal, regional und national von METEOTEST [ weiter ]

Wetter & Gesundheit

Warum wir jetzt erst recht raus sollten

Im Sommer fällt es leicht, sich draussen zu bewegen. Aber auch in der kalten Jahreszeit brauchen Geist und Körper den direkten Kontakt zur Natur.

Der Herbst lockt mit seinen toll verfärbten Blättern, warmen Farbtönen und frischer Luft.

Die Tage werden kürzer, es wird früher dunkel, es ist kalt und nass. Motivation, um sich draussen zu bewegen, sieht anders aus. Trotzdem ist der Rückzug auf den Hometrainer eher der falsche Weg. Denn die Natur draussen hat Körper und Geist deutlich mehr zu bieten als die eigenen vier Wände.

Das zeigt auch eine Analyse britischer Forscher der Universität Exeter: Sie schauten sich in Studien an, ob Sport indoor oder outdoor einen grösseren Benefit für Körper und Geist bringt. Das Ergebnis: Stress, Ärger und Stimmung besserten sich bei den Studienteilnehmern im Freien deutlich mehr, Sport machte ihnen draussen zudem mehr Spass und sie waren danach zufriedener.

Stimmung, Atemwege und Immunsystem profitieren

Auch im Herbst gilt also: Raus in die Natur! Am besten in Parks und Wälder, dort ist die Luft natürlich gefiltert und nicht voll mit Autoabgasen. [weiter]

_____________________________________________

7 dynamische Sportarten für den Herbst

Der Herbst ist da - und damit die beste Zeit, um sportliche Aktivitäten nach draussen zu verlagern. Die goldene Jahreszeit bietet wunderschöne Möglichkeiten.

Mit Sportarten wie Trail Running, Wandern, Velofahren oder Yoga kommst du gut durch den Herbst.

Hier sind die 7 besten Outdoor-Sportarten für den Herbst:

Trail Running

Für alle, denen das monotone Joggen auf dem Laufband zu langweilig ist, sollte im Herbst ab in den Wald. Das Joggen in so einer schönen Umgebung macht nicht nur mehr Spass, es ist auch eine super Herausforderung für den Kreislauf. Im Vergleich zum Sommer ist jetzt auch die Temperatur dafür ideal. Beim Trail Running wird sowohl die Gesundheit des Herzens, als auch die Balance und Kraft gefördert.

Wandern

Wer sich selbst als Nicht-Jogger bezeichnet, sich aber dennoch nach einer Sportart in der Natur sehnt, für den eignet sich das Wandern ideal. Dieser Sport senkt den Blutdruck, reduziert das Risiko für Schlaganfälle, Diabetes sowie Herzerkrankungen und senkt den Cholesterinspiegel. [weiter]