Aktuelle Pollenprognose

Detaillierte Pollenprognose für die Schweiz [ weiter ]

Ozon Schweiz

Ozon Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Luftreinhaltung

Kompetente Beurteilung der Luftbelastung lokal, regional und national von METEOTEST [ weiter ]

Wetter & Gesundheit

Wandern ist gesund, macht fit und hält jung. Wundermittel Wandern?

Wusstet Ihr, dass mehr als die Hälfte aller Wanderer und Wanderinnen (auch) wandert, um ihre Gesundheit zu stärken – und das quer durch alle Altersgruppen? Gehen ist nicht nur die natürlichste und umweltfreundlichste Art der Bewegung, es hält auch Körper und Seele gesund. Aber ist Wandern wirklich die Rundum-Glücklich-Variante in Sachen Gesundheitsprävention & Sport?

Wandern ist besonders gut für Herz und Kreislauf.

Wundermittel Wandern?

Durchatmen, die Natur spüren, die Aussicht genießen. Wandern und Bergsteigen sind einfach gut für Körper und Seele. Wandern ist sowohl ein Mittel zur Prävention als auch eine begleitende Therapie von Zivilisationskrankheiten.

Ausdauerndes Gehen übt nämlich – ähnlich wie ein langsamer Dauerlauf – Einfluss auf den Fettstoffwechsel und das Immunsystem aus. Wenn zusätzlich einige pulsbeschleunigende Anstiege zu bewältigen sind, profitiert auch der Kreislauf davon. Insgesamt braucht es zwar etwas länger, sich auf diese Weise körperlich fit zu machen, daber der Effekt hält auch länger an und ist nicht – wie beim harten Leistungstraining – durch Überforderung und Verletzungen gefährdet. Nahezu nebenwirkungsfrei werden Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und Atmung, Muskeln und Stützgerüst gestärkt, während das Risiko von Infarkt, Krebs und Diabetes um mehr als die Hälfte abnimmt. [weiter]

_____________________________________________

Schwitzen

Über das Schwitzen werden viele Unwahrheiten erzählt. Im Folgenden werden einige Lügen über das Schwitzen entlarvt.

Durch regelmässiges Training oder Saunagänge kann man das Schwitzen trainieren. Foto: Pexels

Weshalb schwitzt man?

Bei Muskelarbeit (Sport) entsteht viel Wärme. Nur ca. 1/4 der Energie wird für die Bewegung aufgewendet, der Rest "verpufft" als Wärme. Die Muskulatur arbeitet also nicht sehr effizient. Schwitzen ist die natürliche Reaktion des Körpers auf eine Erhöhung der Körpertemperatur. Das Verdunsten des Schweisses auf der Haut, entzieht dem Körper Wärme und kühlt ihn somit wieder ab.

Schwitzen gut Trainierte stärker als Anfänger?

Die Stärke des Schwitzens sagt nichts über den Fitnessstand aus. Es ist aber so, dass gut Trainierte effektiver schwitzen. Effektiver Schwitzen heisst, dass sie früher anfangen zu schwitzen und der Schweiss regelmässiger fliesst. Bei einem Untrainierten dauert es relativ lange bis er anfängt zu schwitzen. [weiter]