Aktuelle Pollenprognose

Detaillierte Pollenprognose für die Schweiz [ weiter ]

Ozon Schweiz

Ozon Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Luftreinhaltung

Kompetente Beurteilung der Luftbelastung lokal, regional und national von METEOTEST [ weiter ]

Wetter & Gesundheit

Faszination Snow Running

Die perfekt präparierten Schweizer Winterwanderwege bieten Läufern ideale Trainingsbedingungen und grandiose Ausblicke.

Winterruning leicht gemacht. Foto: © istockphoto.com

Sagenhafte Jogging-Panoramastrecken gibt es hierzulande nicht nur im Sommer. Denn gespurte, bestens präparierte Winterwanderwege bieten in der kalten Jahreszeit ein sportliches Vergnügen abseits des Schneematsches von Zürich, Bern oder Basel. Nahezu alle Schweizer Skiregionen spuren Panoramawege, die sich bestens fürs Laufvergnügen eignen.

Eine kleine Auswahl? Von Grindelwald geht es Richtung Faulhorngipfel oder unterhalb der Eigernordwand entlang. In Arosa ist der Spurt zur Hörnlihütte oder Richtung Weishorn möglich und selbst am Gemmipass kommen Läufer auf ihre Kosten. Manche Regionen bieten gar Ferien-Pakete für Läufer an – vor allem dann, wenn ein Wettbewerb ansteht wie der «Swiss Snow Walk & Run» in Arosa. Aber auch Laufschulen setzen auf den sportlichen Wintergast – etwa in Scuol, wo geführte Touren und Trainingsprogramme für joggende Gäste angeboten werden. Höchste Zeit also, das Lauftraining einmal in den Schnee zu verlegen. [weiter]

_____________________________________________

So legen Sie schlechte Gewohnheiten ab

Mehr Sport treiben, abnehmen, gesund leben – das sind Klassiker-Vorsätze zum Jahresanfang. Jeder Zweite scheitert nach wenigen Wochen. Warum? Ein Coach gibt Auskunft.

Hausmittel können bei Grippe und Erkältung helfen. Foto: Loboko / iStock / Thinkstockphotos

Nach der Arbeit geht’s bei René erst mal aufs Sofa zum Entspannen und Lümmeln mit Zappen im TV. Da gehören auch eine Tüte Chips dazu und ein, zwei Bierchen oder eine Bloody Mary. «Nach einem Tag Homeoffice gönne ich mir gerne Süsses. Das habe ich mir verdient! In meinem Schrank lagern Chips, Süsses und die Hausbar steht auch gleich ums Eck. Ich bin halt ein Geniessertyp und Selbstdisziplin ist nicht mein Ding. Ich weiss, dass dies meine Gesundheit nicht fördert. Aber meine innere Stimme flüstert: ‹Ich fange morgen mit dem gesunden Leben an›.» Das sagt der Coach dazu:

Herr Zahner, was lässt hoffen, dass René die schlechten Gewohnheiten ablegt, was spricht dagegen?

René hat viele Ausreden, um sich vor «Niederlagen» zu schützen. Zudem hat er kein klares persönliches Ziel. Er fokussiert auf das Problem, nicht auf die Lösung. Schwierig wird es, wenn er in seiner Perspektive und seiner Ansicht über sich und die Situation stecken bleibt. Einfacher wird es, wenn er sein Leben von etwas weiter weg betrachtet, die Perspektive wechselt und die Lage neu bewertet. [weiter]