Ozon Schweiz

Ozon Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Ozon und Forschung

Ozon-Grenzwert in Thun überschritten

Aufgrund des heissen Wetters ist der Ozon-Grenzwert in Thun in diesem Jahr schon mehrmals überschritten worden. Ozon gefährdet die Gesundheit und schadet der Umwelt. Die Stadt Thun ruft die Bevölkerung deshalb auf, unnötige luftbelastende Tätigkeiten zu reduzieren.

Der Umstieg von dem Auto auf das Fahrrad, durch welchen der Ozonanstieg reduziert wird, wird durch sogenannte "Stadträder" (hier "Velospot") erleichtert.

Der gesetzlich festgelegte Ozon-Grenzwert liegt bei 120 Mikrogramm pro Kubikmeter. Aufgrund des anhaltenden Sommerwetters ist der Grenzwert in Thun in diesem Jahr bereits über 70 Mal überschritten worden. Hält das hochsommerliche Wetter an, ist weiterhin mit einer erhöhten Ozonbelastung zu rechnen. Ozon gefährdet die Gesundheit und schadet der Umwelt. Nur eine konsequente Luftreinhaltepolitik von Bund, Kanton und Gemeinden kann hohe Ozonbelastungen langfristig vermindern. Alle können einen Beitrag für die Umwelt leisten. Die Stadt Thun ruft die Bevölkerung deshalb auf, unnötige luftbelastende Tätigkeiten wenn möglich zu reduzieren.

Stadt Thun leistet auch einen Beitrag

Zur Ozonbildung tragen primär die Vorläuferschadstoffe Stickoxide und flüchtige Kohlenwasserstoffe (VOC) bei. Diese entstehen vor allem beim motorisierten Verkehr und gewerblich-industriellen Tätigkeiten. Die Stadt Thun ist bestrebt, diese Schadstoffe zu reduzieren. [weiter]

Links