Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Was fossile Mückenlarven über das Klima verraten

Vor 9000 bis 5000 Jahren war es im Mittelmeerraum wärmer als teilweise angenommen. Das zeigen Berner Forschende, die anhand von fossilen Mückenlarven vergangene Temperaturen rekonstruiert haben. Damit lösen sie einen Widerspruch zwischen früheren Studien auf.

Eine Zuckmückenlarve. (Bild: Frank Fox, www.mikro-foto.de)

Verlässliche Temperatur-Messreihen gibt es erst seit rund 150 Jahren. Um künftige Entwicklungen des Klimas besser abschätzen zu können, möchten Forschende jedoch auch das Klima der Vergangenheit über eine möglichst lange Zeitspanne kennen. Temperaturen werden dabei beispielsweise anhand von Pflanzenpollen in Seesedimenten rekonstruiert, weil die Vegetation die Klimabedingungen widerspiegelt.

Aufschlussreiche Mückengesellschaft

Für den nördlichen Mittelmeerraum ergaben solche Pollen-Analysen für die Zeit von vor 9000 bis vor 5000 Jahren jedoch tiefere Sommertemperaturen, als mit Klimasimulationen berechnet wurden. Diesen bisher ungeklärten Widerspruch konnten Forschende um Oliver Heiri vom Oeschger-Zentrum der Universität Bern nun lösen: [weiter]

Links