Radar / Gewitter

Aktuelle Gewitter- und Radar-Karte der Schweiz. (c) ETHZ [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Gewitter

 

Schutz vor Gewitter

Auf einer Wanderung gehört es zu den unliebsamen Überraschungen von einem Gewitter heimgesucht zu werden. Gewitter können sich sehr schnell aufbauen und können sehr gefährlich sein.

Der Schein trügt: In den Bergen kann das Wetter in kurzer Zeit umschlagen. (Foto: Patrick Künstner)

Zu den oft starken Regen-, Graupel- oder gar Hagelschauern kommt meist heftiger Wind und ein deutlicher Temperatursturz. Die größte Gefahr eines Gewitters ist jedoch der Blitzschlag. Haben Sie festgestellt, dass ein Gewitter direkt über Sie hinweg zieht, sollten Sie daher umgehend Schutz suchen.

Schutz

  • Schutz bieten Häuser mit Blitzschutzanlage und alle vollständig mit einem Metallgerüst umgebenen Räume (Faradaysche Käfige): zum Beispiel Autos, Eisenbahnwaggons, Seilbahnkabinen.
  • Schutz vor Blitzschlag bietet ein Wald. Der Blitz kann zwar irgendwo einschlagen, dass er genau den Baum trifft unter dem Sie stehen, ist aber nicht sehr wahrscheinlich. Allerdings besteht im Wald die Gefahr von einem herabstürzenden Ast getroffen zu werden. Schauen Sie sich die Bäume, unter denen Sie stehen, genau an und suchen Sie sich eine Gruppe junger noch biegsamer Bäume. Laubbäume überstehen Stürme besser als Nadelbäume. Insbesondere die flach wurzelnden Fichten fallen oft hektarweise dem Sturm zum Opfer.
  • Schutz vor dem Blitz bietet auch eine hohe Felswand. Wenn Sie sich in einigen Metern entfern hinkauern, wird ein einschlagender Blitz an Ihnen vorbei von der Wand in den Boden geleitet. Gefahr besteht allerdings trotzdem: Halten Sie die Augen und Ohren nach Steinschlag offen.[weiter]