Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Schadstoffe

Schweizer Forscher fordern Partikelfilter für Benziner

Partikelfilter sollten auch bei benzingetriebenen Autos zur Pflicht werden. Zu diesem Schluss kommt das Projekt GasOMeP mehrerer Schweizer Forschungsinstitutionen.

Auch Benzinmotoren emittieren Feinstaub. Partikelfilter sind auch hier nötig. (Bild: Imago)

Die meisten Autos, die heute vom Band laufen, sind Benziner. In den Industriestaaten geht der Trend zu sogenannten Downsizing-Motoren: Motoren mit weniger Hubraum, dafür mit Benzin-Direkteinspritzung und Turboaufladung. Diese Technik schone die Umwelt und spare Sprit, sagen die Hersteller.

Diese Aussage nahmen die Wissenschaftler im GasOMeP genauer unter die Lupe, indem sie den Abgascocktail solcher Motoren untersuchten. Die Forschungsgruppe wählte für den Versuch sieben Benzin-Direkteinspritzer mit Baujahren zwischen 2001 und 2010 aus.

Bis 100 Mal mehr Partikel als bei Dieselmotoren

Als Vergleichsfahrzeug wurde ein aktueller Peugeot 4008 Baujahr 2013 mit Dieselmotor und Partikelfilter gemessen. Die Resultate waren ernüchternd, wie die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa in der aktuellen Ausgabe ihres Magazins «Empa Quarterly» schreibt. Die getesteten Benziner stiessen 10 bis 100 Mal mehr feine Russpartikel aus als der Diesel-Peugeot mit Partikelfilter. [weiter]

Links