Aktuelle Polenprognose

Detaillierte Pollenprognose für die Schweiz [ weiter ]

Pollen Ausland

Nützliche Links zu Pollenprognosen und Polleninformationen im Ausland. [ weiter ]

Pollenflugkalender 2017

Der Kalender zeigt jahreszeitliche Verbreitung der Pollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Pollen

Heuschnupfen gefährdet Autofahrer

Eine Pollenallergie kann die gleichen negativen Symptome auslösen wie ein Alkoholpegel von 0,5 Promille. Allergietests schaffen Sicherheit.

Wer allergisch auf Pollen reagiert, muss beim Autofahren aufpassen. (Thinkstock)

Wer sich mit einem Blutalkoholwert von 0,5 Promille hinters Steuer setzt, gefährdet andere, sich selbst und riskiert eine Busse. Pollen­allergiker kommen ungeschoren davon, obwohl sie eine ähnliche Gefahr darstellen, wenn sie unbehandelt Auto fahren. Das ist die Warnung von Dr. Eric Vuurmann, Psychologe an der Univer­sität Maastricht in Holland: «Eine unbehandelte Allergische Rhinitis kann die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.»

Das ist das Resultat eines Fahrtests, den der holländische Forscher mit 19 Pollenallergikern machte. Dabei testete er die Fahrer in einem 100-Kilometer-Parcours unter verschiedenen Bedingungen: Einmal ohne Pollenkontakt, einmal stäubten die Forscher ihnen eine standardisierte Pollenlösung in die Nase. Zusätzlich testeten sie die Fahrer nach der Pollenbestäubung mit und ohne medikamentöse Unterdrückung der Allergiesymptome.

Eine Kamera auf dem Dach der Testfahrzeuge mass jede Abweichung von der Fahrspur. Das Ergebnis war eindeutig: Die Allergische Rhinitis wirkte sich mit Schlenkern auf die Fahrweise aus.  «Das», so Vuurmann, «entspricht den Ergebnissen mit einem Blut­alkoholwert von 0,5 Promillen.» [weiter]  

Links